Lebe deine Träume

Was passiert mit Visionen, die nur in deinem Kopf bestehen, aber im Endeffekt nie realisiert werden?

Es ist dir bestimmt auch schon öfter passiert, dass du Visionen hattest und mit Leidenschaft, Fleiß, Humor und Disziplin versucht hast, diese umzusetzen. Manchmal waren deine Visionen bestimmt schnell und einfach umzusetzen – andere Male hingegen hast du dir vielleicht schwerer getan, hast dich in Geduld üben müssen und hast mehr Energie reinstecken müssen als dir möglicherweise vorher bewusst war.

Wenn dein Traum, deine Vision dann Realität wird, hüpft dein Herz vor Freude, du strahlst vollkommene Zufriedenheit aus. Manche Menschen zelebrieren ihren Erfolg, andere denken sich schon im gleichen Moment die nächste Vision aus und andere wiederum sehen es als selbstverständlich, dass ihre Träume/Visionen in Erfüllung gehen.

Gefühle sind wichtig

Durch meine Arbeit, der prozessorientierten Körperarbeit, bringe ich Menschen das Spüren bei. Ich bin davon überzeugt, dass Gefühle, die man zum Ausdruck bringt, das Leben bunter und fröhlicher gestalten. Gefühle, die unterdrückt werden, kommen dennoch zum Vorschein – diese spiegeln sich etwa in schlechter Laune wider.

Wenn meine Projekte aufgehen, meine Visionen Realität werden – erlaube ich mir auf mich selbst stolz zu sein. Ich bin dankbar für mein Durchhaltevermögen und freue mich über meinen Erfolg. Die Herzensangelegenheiten, die nicht realisiert werden können – was passiert damit? Verschieben? Zu einem anderen Zeitpunkt nochmal aufrollen und probieren es zu verwirklichen? Oder einfach vergessen? Es gibt ganz viele Möglichkeiten, überlege dir für dich selbst, was für dich am angenehmsten ist.

Scheitern ist OK

Ich bin auch für meine gescheiterten Projekte dankbar, weil ich daraus auch gelernt habe, was ich ändern muss, um erfolgreicher zu sein. Nach einer gescheiterten Vision erlaube ich mir dennoch traurig zu sein. Während der Trauer kann der Körper regenerieren, sich erholen und das Herz wieder für neue Projekte/Träume/Visionen öffnen.

Hört nicht auf eure Träume verwirklichen zu wollen und bleibt dran, auch wenn es mal schwierig erscheint.