Was ist Lebendigkeit?

Lebendigkeit ist Vitalität, Lebensfreude, Energie. Wenn ich lebendig bin, nehme ich aktiv am Leben teil. Wenn ich lebendig bin, bin ich in Bewegung. Lebendigkeit passiert nicht im Kopf ab, Lebendigkeit spüre ich.

Ich habe 4 Kinder und da geht es bei uns zu Hause schon mal sehr lebhaft zu. Es ist immer was los, es ist immer was zu tun oder zu organisieren, es kann sehr laut werden und auch ein wenig chaotisch. In Bewegung bin ich ständig. Das ist gut so und ich schätze es sehr. Da fühl ich mich echt lebendig.

Grenzen erkennen, Bedürfnisse ausleben

Natürlich gibt es auch Tage, wo ich nicht so viel Energie für alles habe und ich an meine Grenzen stoße, wo ich einfach eine Pause brauche. Ganz normal. Und mit den Jahren als Mutter habe ich gelernt, dass es sehr wichtig ist, seine eigenen Bedürfnisse zu kennen, zu respektieren und sie ohne schlechtes Gewissen zu leben.

Kurze Momente, kleine Zeitoasen, die mir wieder Kraft geben. Auch das ist Lebendigkeit. Wenn ich Dinge tue, die mir Spaß machen, die nur mir große Freude bereiten, da fühl ich mich rundum lebendig.

Das ist ein Kaffehausbesuch mit einer Freundin, eine Yogastunde oder ein Spaziergang im Wald. Auf dem Sofa mit einem Buch, Laufen gehen und wenn es die Zeit zulässt, fahre ich auch mal gerne nach Wien und besuche ein Museum.  Raus aus dem Alltag, rein ins Leben!

Neues entdecken

Dinge, die ich noch nie getan habe, lassen mich am intensivsten meine Lebensfreude spüren. Mit ein bisschen Mut und Vertrauen, dass bei solchen Unternehmungen nichts schief gehen kann, erlebe ich Augenblicke, von denen ich mit Begeisterung erzählen und sie gut in Erinnerung behalten kann.

Wie zum Beispiel einen Tag im Sommer vor 2 Jahren, wo ich mit meinem Sohn zum Wörtersee gefahren bin, wir uns 2 Kanus ausgeborgt und den ganzen Tag am bzw. im See verbracht haben. Einfach ein wenig die eigene Komfortzone verlassen. Herrlich – so fühlt sich Leben an!

Und wenn nicht alles nach Plan läuft, ist das gut so. Das ist das Leben, da sind wir gefordert, da müssen wir improvisieren. Spontanität, Kreativität und Hingabe sind dann gefragt. Das sind Tugenden, die mit Lebendigkeit eng verknüpft sind.

Lebendigkeit ist eine Energie, die nie verloren geht. Wenn du deine Lebendigkeit momentan nicht spüren kannst, umgib dich mit Menschen, die dir guttun. Umgib dich mit Menschen, die viel Lebensenergie haben.

Denn Lebendigkeit ist höchst ansteckend!